von Lisa Mathofer

Valentins-Gottesdienste für Paare im Bistum

Rund um den Valentinstag, dem Gedenktag des heiligen Märtyrers Valentin, laden einige Kirchen im Bistum Essen zu besonderen Segnungs-Feiern für Paare ein.

Weil er trotz eines Verbots des römischen Kaisers Ehepaare getraut hat, gilt der vermutlich am 14. Februar 269 hingerichtete Märtyrer Valentin als eine Art Schutzpatron der Liebenden. Viele katholische Kirchengemeinden im Bistum Essen bieten deshalb am Abend des Valentinstags besondere Gottesdienste für Paare an. Die Kirche lädt dazu ein, die Liebe noch einmal ganz besonders unter Gottes Schutz zu stellen.

Unter dem Motto „Liebe ist nicht nur ein Wort“ laden die Citypastoral und das Referat Junge Erwachsene bereits am Dienstag, 13. Februar, um 19 Uhr zu einen Segensgottesdienst in den Essener Dom ein. Der Popkantor Martin Drazek spielt mit einer Band Praise and Worship und Love-und Popsongs.

Schon am Sonntag, 11. Februar, um 18 Uhr findet in der St. Matthäus-Kirche in Altena ein Valentinsgottesdienst statt. Nach der Messe lädt die Gemeinde zu einem Dinner für die Liebespaare ein.

„Herz an Herz“ ist das Motto des Segensgottesdienstes für alle Verliebten am Mittwoch, 14. Februar, um 17 Uhr in der Propsteikirche St. Clemens in Oberhausen-Sterkrade. Wer möchte, kann sich nach diesem Gottesdienst auch das Aschekreuz spenden lassen.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse